WISSEN SCHAFFT KUNST


Die Sonderausstellung anlässlich der MINERALIUM WIEN ist voraussichtlich die letzte Möglichkeit die österreichische Sonderbriefmarke anlässlich des "Internationalen Jahres der Kristallographie" (Vereinte Nationen) zu erhalten: Zu Ehren des österreichischen Mineralogen Felix Machatschki ist dieser darauf mit einem Adular aus Tirol abgebildet.

http://www.r-krickl.com

Alle Bilder: Robert Krickl


MINERALIUM
IN DER
WIENER STADTHALLE, HALLE E
am Samstag den 28. Februar und Sonntag den 1. März 2015
von 10-17 Uhr

WISSEN SCHAFFT KUNST

gestaltet von Dr. Robert Krickl (Wien)



Die Sonderbriefmarke anlässlich des "Internationalen Jahres der Kristallographie"

Krickl, R. (2010): Katzengold und Silberfisch - Von Mineralen, die nach Tieren, und Tieren die nach Mineralen benannt wurden. Verlag Brüder Hollinek, 256 Seiten