WIENER
MINERALIENSCHAU
IN DER
WIENER STADTHALLE, HALLE E
am Samstag den 1. und Sonntag den 2. Februar 2003
von 9-16 Uhr





Tombola - viele Mineralien zu gewinnen!
MÜNZEN, MENSCHEN UND METALLE
Eintritt frei!




SONDERSCHAU
MÜNZEN, MENSCHEN UND METALLE
gestaltet von HANS NOVOTNY




MÜNZEN, MENSCHEN UND METALLE
Was hat das mit einer Mineralienausstellung zu tun?

Diese Frage werden sich manche stellen, die der Steine wegen unsere Ausstellung besuchen. Doch bei näherer Betrachtung sieht man, dass das eine ohne dem anderen nicht möglich ist!

Die meisten Dinge in unserem täglichen Leben bestehen direkt oder indirekt aus Mineralien oder aus mineralischen Rohstoffen. Diese wurden und werden durch Bergbau, egal in welcher Form gewonnen. Selbst die in der heutigen Zeit immer mehr verwendeten Kunststoffe bestehen aus mineralischen Substanzen. Da Münzen oder Medaillen zum Grossen Teil aus Metall oder Keramik bestehen, haben wir den ersten Teil unserer Frage schon beantwortet!

Der zweite Teil unserer Frage beantwortet sich durch die Art der Münzen und Medaillen. Sie stellen durchwegs Menschen dar, die sich mit dem Bergbau, der Gewinnung und Verhüttung von Erzen oder durch diverse Erfindungen und Entdeckungen auf dem Gebiet des Bergbaues und der Metallurgie einen Namen machten.

Der dritte Teil unserer Frage, die Metalle, erklärt dich aus der Verwendung der verschiedenen Metalle zur Prägung der Münzen und Medaillen und zur Darstellung von technologischen Prozessen wie Verhüttung, Schmelzen, Formen und Prägen von Metallen.